Was ist ein Selfcare Coach & Burnout Prophylaxe Trainer/in?

Selfcare Coaching / Burnout Prophylaxe Training ist gleichsam ein "best of" aus den Bereichen Resilienztraining, Burn Out Prävention, Mentaltraining, Entspannungstraining und Selbstwerttraining. In dieser umfassenden Ausbildung erlangen Sie im Rahmen des Diplomlehrgangs den Titel "diplomierte/r Selfcare Coach".

Als Selfcare Coach und Burnout Prophylaxe-Trainer/in unterstützen Sie Menschen dabei, ihre Work Life Balance zu finden, und gleichzeitig aus dem Kreislauf der ständigen Selbstoptimierung auszusteigen.

Sie können natürlich auch "nur" das Basismodul "Selfcare und Burnout Prophylaxe" besuchen, wenn Sie nicht den gesamten Diplomlehrgang absolvieren wollen.

"Du bist gut genug, du bist kein endloses Selbstoptimierungsprojekt" - das ist das Credo der Self Care Bewegung und ein wesentlicher Aspekt der Burnout Prohylaxe.

Wenn jeder an sich denkt, ist an alle gedacht. In unserer leistungsbetonten Gesellschaft neigen immer mehr Menschen dazu, sich zu verausgaben – Depressionen, Suchtverhalten und Burnout sind mögliche Folgen davon.

Wer aus seiner Mitte lebt und handelt, kann beruflich und privat Leichtigkeit und Flow erleben und Herausforderungen gelassen und mit Klarheit meistern.

Ein Selfcare Coach verfügt über wirkungsvolle Methoden, um Selbstwert und innere Ressourcen zu stärken und somit die Resilienz zu erhöhen. Er/sie unterstützt darin, Wesentliches zu erkennen, persönliche Ziele zu definieren und diese möglichst „energiesparend“ zu erreichen. Die Ausbildung verhilft Ihnen zu breitem Methoden-Know-How und ermöglicht Ihnen Selbstreflexion und geistige Weiterentwicklung, um positive Lebensveränderungen zu erfahren und bewusst in Selbstverantwortung leben und lehren zu können.

Selfcare Coaching kann im Unternehmensbereich ebenso wie für Privatpersonen angeboten werden - zu den rechtlichen Voraussetzungen und Gestaltungsmöglichkeiten lernen Sie natürlich im Zuge der Ausbildung. Natürlich können Sie die Ausbildung auch machen, wenn Sie Selfcare Coaching nicht zu Ihrem Beruf machen wollen, sondern das Wissen und die Werkzeuge „nur“ für sich ganz persönlich nutzen wollen, um ein Leben in Leichtigkeit und innerer Harmonie zu führen.

Wir vermitteln Ihnen fundiertes Wissen, zeigen Ihnen verschiedene Methoden der Burnout Prophylaxe und des Entspannungs- und Bewusstseinstrainings, und unterrichten Sie auch über die rechtlichen und unternehmerischen Rahmenbedingungen der Tätigkeit als Selfcare Coach und Burnout Prophylaxe Trainer/in.

Die Ausbildungs-Module verbinden Theorie und praktisches Üben und helfen Ihnen, Ihre ganzheitlichen Fähigkeiten zu entdecken, indem Sie Neues ausprobieren.  Mit unseren umfangreichen Skripten können Sie auch zu Hause arbeiten und sich weiter entwickeln.

Wir geben ausreichendes Feedback und begleiten Sie durch die Ausbildung! Auch im Anschluss stehen wir mit Tipps zur erfolgreichen Umsetzung des Gelernten gerne zur Verfügung.

Selfcare Coaches / Burnout Prophylaxe Trainer/innen haben eine große Verantwortung, da sie mit ihrem Arbeitseinsatz die Welt positiv verändern können.

Die Ausbildungs-Kurse stehen allen Interessierten offen und sind eine wundervolle Möglichkeit zur Selbsterfahrung und Selbstentfaltung. Gerade auch dann, wenn Sie nicht vorhaben, als Selfcare Coach zu arbeiten, sondern die Ausbildung "nur" für sich selber machen möchten.

Sie verfügen bereits nach der Basisausbildung über ein fundiertes Basiswissen sowie gewisse Methodenkompetenz in den genannten Bereichen und haben bereits praktische Erfahrung in der Anwendung und im Training gesammelt. Um erfolgreich arbeiten zu können, empfehlen wir unbedingt die Absolvierung des gesamten Diplomlehrgangs.

Als "diplomierte/r Selfcare Coach" erhalten Sie ein breites Instrumentarium zusätzlicher Techniken sowie fundiertes Know-How in der Vermittlung von Inhalten des Selfcare Coaching und der Burnout Prophylaxe an andere. Je nach Art der konkret von Ihnen geplanten Tätigkeit kann es nötig sein, eine Gewerbeberechtigung zu beantragen. Die r

Um den Titel „diplomierte/r und Selfcare Coach" zu erhalten, müssen Sie den Diplomlehrgang absolvieren.

Natürlich können Sie auch nur das Basismodul "Selfcare und Burnout Prophylaxe" (und/oder nur das Modul "Mentaltraining") besuchen, ohne dann den ganzen Lehrgang weiter zu machen.

Um den Titel „diplomierte/r Selfcare Coach“ zu erhalten, müssen Sie folgende Ausbildungen im Rahmen des Diplomlehrgangs absolvieren:

* die Basisausbildung "Selfcare und Burnout Prophylaxe",
* die Basisausbildung Mentaltraining (Infos dazu hier) und
noch zwei weitere Ausbildungs-Module (zur Auswahl zwei der folgenden: ERT-Coach (Emotional Rescue Technique), Aromatherapie, Klangschalentherapie, Meditationstraining, energetische Aufstellungsarbeit, energetische Akupressur/ Heilströmen oder Bachblütentherapie) sowie
* das Diplomtrainer-Modul

Das Diplom setzt die Verfassung einer Diplomarbeit voraus.

  • Kann ich nur das Basismodul Selfcare und Burnout Prophylaxe absolvieren?

    Ja, natürlich! Die Basismodule "Mentaltraining" und "Selfcare und Burnout Prophylaxe" sind jeweils in sich geschlossene Module, die auch für Anfänger/innen geeignet sind. Natürlich können Sie auch nur eines dieser Module besuchen! 

    Um den Titel „diplomierte Burnout Prophylaxe Trainer/in und Selfcare Coach“ zu erhalten, müssen Sie den Diplomlehrgang zur "diplomierten Burnout Prophylaxe Trainer/in und Selfcare Coach" absolvieren.

  • Wie werden Sie diplomierte/r Selfcare Coach?

    Um den Titel „diplomierte/r Selfcare Coach“ zu erhalten, müssen Sie folgende Ausbildungen absolvieren:

    * die Basisausbildung "Selfcare und Burnout Prophylaxe",
    * die Basisausbildung Mentaltraining (Infos dazu hier) und
    * noch zwei weitere Ausbildungs-Module (zu Auswahl 2 der Zusatzmodule lt Liste unten) sowie
    * das Diplomtrainer-Modul

    Somit müssen Sie für den Abschluss als diplomierten Selfcare Coach jedenfalls besuchen:
    * Basisausbildung "Selfcare Coaching" (EUR 498,00)
    * Basismodul "Mentaltraining" (EUR 498,00)
    * Trainer-Modul (EUR 540,00)
    * zwei zusätzliche Ausbildungen aus unserem Programm 

    Zusatzmodule: Informationen zu den zusätzlichen Modulen (von denen Sie zumindest 2 absolvieren müssen), finden Sie hier (bitte wählen Sie zwei Module aus):
    * Ausbildung "energetische Aufstellungsarbeit"(EUR 252 - 312)
    * Ausbildung "Meditationstraining"(EUR 252,00)
    * Ausbildung"Aromatherapie"(EUR 252,00)
    * Ausbildung"Bachblüten"(EUR 312,00)
    * Ausbildung "zertifizierte Klangschalentherapeut/in"(EUR 498,00)
    * Ausbildung "Heilströmen / energetische Akupressur" (EUR 252,00)
    * Ausbildung ERT-Coach: Emotional Rescue Techique (EUR 252,00)

    Das Diplom setzt die Verfassung einer Diplomarbeit voraus.

  • Aktive Übung und Mitarbeit

    Die Module sind sehr abwechslungsreich gestaltet, Sie erhalten theoretisches Wissen und setzen es auch in die Praxis um, daher kann sich das Gelernte gleich tief als Erfahrung festigen. Mentaltraining ist eine Reise zu sich selbst. Wir freuen uns über Ihre Offenheit und Ihre Bereitschaft sich auf neue Erfahrungen einzulassen.

  • Diplomarbeit

    Für das Diplom ist weiters die Verfassung einer Diplomarbeit nötig.

    Den Inhalt der Diplomarbeit bestimmen Sie in Absprache mit unserer Institutsleitung; sie umfasst einen theoretischen und einen praktischen Teil.

    Die Erstellung der Diplomarbeit ist zwar aufwändig, aber gut machbar - also keine Angst davor!!! Thematisch richten wir uns bei der Vereinbarung des Themas natürlich nach deinen Interessen, und die Verfassung der Arbeit wird dir Spaß machen und dir auch für deine weitere Tätigkeit hilfreich sein!

    Sie haben für die Diplomarbeit 1 Jahr nach Abschluss des letzten Ausbildungsmodus Zeit.

  • Positive Beurteilung

    Die Ausbildung wird Ihnen Spaß und Freude machen und Sie fordern. Machen Sie sich bewusst, dass Sie wesentlich zum Gelingen beitragen, indem Sie:

    • offen sind, Neues auszuprobieren und zu lernen,
    • interessiert mitmachen,
    • viele Fragen stellen,
    • sich mit Ihren Kollegen austauschen,
    • ehrlich - vor allem zu sich selbst - sind.

     Sie brauchen und sollen nicht alles "glauben", was wir Sie lehren. Probieren Sie es selbst aus und machen Sie Ihre eigenen Erfahrungen.

Basisausbildung "Selfcare und Burnout-Prophylaxe":

  • Dauer 2-4 Tage
  • Kosten EUR 498,00 
  • Termine siehe unten

Inhalt der Basisausbildung:

  • Gedanken- und Bewusstseinstraining
  • Entspannungstraining und Meditation
  • Stressprävention und Burn Out Prävention
  • Körperübungen
  • Resilienzförderung
  • Innere Kraftquellen
  • Stärkung des Selbstwerts
  • Erkennen des Wesentlichen
  • Grenzen setzen/Mut zum NEIN
  • Umgang mit den eigenen Ressourcen
  • Zeitmanagement
  • Persönlichkeitsbildung
  • Übungen und Methoden für die Praxis
top-of-the-world-1504954-639x426

Diplom-Modul

  • Dauer 2 Tage
  • Kosten EUR 540,00
  • VORAUSSETZUNG ist die Absolvierung der Basisausbildung "Selfcare und Burnout Prophylaxe" und der Basisausbildung "Mentaltraining"

Inhalt der Ausbildung

  • Selfcare & Burnout Coaching als Beruf und Berufung
  • Grundlagen der Kommunikation und Gesprächsführung; Feedbackregeln
  • Fragetechniken und Arbeit im Einzelsetting
  • Seminargestaltung und Seminar-Methoden
  • Gruppenregeln und Gruppendynamik
  • Rechtliches
daylight-hotel-meditation-268095

Nächste Termine:

Basisausbildung "Selfcare und Burnout-Prophylaxe" (EUR 498,00):

Teilnahme bei allen Kursen "real" oder auch online über Zoom möglich - der Kurs findet in Mödling statt, du entscheidest ob du nach Mödling kommst oder dich gemütlich von daheim aus einfach übers Internet zu den anderen Teilnehmer/innen dazuschaltest (nötig ist nur ein Handy oder Laptop und Internet)!

Intensivkurs Kleingruppe "Selfcare & Burnout-Prophylaxe" (komprimiert auf 2 Tage mit individueller Vorarbeit und persönlicher Nachbetreuung)

29./30.5.2021 oder
25./26.9.2021 oder
20./21.11.2021

Fragen Sie uns nach Sonderterminen - auf Wunsch bieten wir die Ausbildung auch zu Sonderterminen (unter der Woche oder am Wochenende) sowie als Einzel-Intensivtraining (zum selben Preis) an!

Basisausbildung "Mentaltraining"

Inhalt und Termine siehe HIER
5./6.6.2021 oder
21./22.8.2021 oder
16./17.10.2021
Kosten EUR 498,00

Diplom-Modul (EUR 540,00):

12./13.6.2021

Termine werden flexibel nach den Bedürfnissen der Teilnehmer/innen vereinbart. Die Ausbildung ist auch als Einzeltraining möglich. 

Kosten:

Teilnahme bei allen Kursen "real" oder auch online über Zoom möglich - der Kurs findet in Mödling statt, du entscheidest ob du nach Mödling kommst oder dich gemütlich von daheim aus einfach übers Internet zu den anderen Teilnehmer/innen dazuschaltest (nötig ist nur ein Handy oder Laptop und Internet)!

Basisausbildung "Selfcare und Burnout-Prophylaxe" EUR 498,00 

Basisausbildung "Mentaltraining" EUR 498,00

Diplom-Modul EUR 540,00 inkl. Diplom 

für das Diplom sind 2 weitere Ausbildungen erforderlich, siehe dazu oben

Kurszeiten:
9:00-17:00

Kursort: 
(wenn nicht anders angegeben:)
book & cook, Neusiedlerstr. 12/1, 2340 Mödling bei Wien

Was ist ein Selfcare Coach & Burnout Prophylaxe Trainer/in?

Selfcare Coaching / Burnout Prophylaxe Training ist gleichsam ein "best of" aus den Bereichen Resilienztraining, Burn Out Prävention, Mentaltraining, Entspannungstraining und Selbstwerttraining. In dieser umfassenden Ausbildung erlangen Sie im Rahmen des Diplomlehrgangs den Titel "diplomierte/r Selfcare Coach".

Als Selfcare Coach und Burnout Prophylaxe-Trainer/in unterstützen Sie Menschen dabei, ihre Work Life Balance zu finden, und gleichzeitig aus dem Kreislauf der ständigen Selbstoptimierung auszusteigen.

Sie können natürlich auch "nur" das Basismodul "Selfcare und Burnout Prophylaxe" besuchen, wenn Sie nicht den gesamten Diplomlehrgang absolvieren wollen.

"Du bist gut genug, du bist kein endloses Selbstoptimierungsprojekt" - das ist das Credo der Self Care Bewegung und ein wesentlicher Aspekt der Burnout Prohylaxe.

Wenn jeder an sich denkt, ist an alle gedacht. In unserer leistungsbetonten Gesellschaft neigen immer mehr Menschen dazu, sich zu verausgaben – Depressionen, Suchtverhalten und Burnout sind mögliche Folgen davon.

Wer aus seiner Mitte lebt und handelt, kann beruflich und privat Leichtigkeit und Flow erleben und Herausforderungen gelassen und mit Klarheit meistern.

Ein Selfcare Coach verfügt über wirkungsvolle Methoden, um Selbstwert und innere Ressourcen zu stärken und somit die Resilienz zu erhöhen. Er/sie unterstützt darin, Wesentliches zu erkennen, persönliche Ziele zu definieren und diese möglichst „energiesparend“ zu erreichen. Die Ausbildung verhilft Ihnen zu breitem Methoden-Know-How und ermöglicht Ihnen Selbstreflexion und geistige Weiterentwicklung, um positive Lebensveränderungen zu erfahren und bewusst in Selbstverantwortung leben und lehren zu können.

Selfcare Coaching kann im Unternehmensbereich ebenso wie für Privatpersonen angeboten werden - zu den rechtlichen Voraussetzungen und Gestaltungsmöglichkeiten lernen Sie natürlich im Zuge der Ausbildung. Natürlich können Sie die Ausbildung auch machen, wenn Sie Selfcare Coaching nicht zu Ihrem Beruf machen wollen, sondern das Wissen und die Werkzeuge „nur“ für sich ganz persönlich nutzen wollen, um ein Leben in Leichtigkeit und innerer Harmonie zu führen.

Wir vermitteln Ihnen fundiertes Wissen, zeigen Ihnen verschiedene Methoden der Burnout Prophylaxe und des Entspannungs- und Bewusstseinstrainings, und unterrichten Sie auch über die rechtlichen und unternehmerischen Rahmenbedingungen der Tätigkeit als Selfcare Coach und Burnout Prophylaxe Trainer/in.

Die Ausbildungs-Module verbinden Theorie und praktisches Üben und helfen Ihnen, Ihre ganzheitlichen Fähigkeiten zu entdecken, indem Sie Neues ausprobieren.  Mit unseren umfangreichen Skripten können Sie auch zu Hause arbeiten und sich weiter entwickeln.

Wir geben ausreichendes Feedback und begleiten Sie durch die Ausbildung! Auch im Anschluss stehen wir mit Tipps zur erfolgreichen Umsetzung des Gelernten gerne zur Verfügung.

Selfcare Coaches / Burnout Prophylaxe Trainer/innen haben eine große Verantwortung, da sie mit ihrem Arbeitseinsatz die Welt positiv verändern können.

Die Ausbildungs-Kurse stehen allen Interessierten offen und sind eine wundervolle Möglichkeit zur Selbsterfahrung und Selbstentfaltung. Gerade auch dann, wenn Sie nicht vorhaben, als Selfcare Coach zu arbeiten, sondern die Ausbildung "nur" für sich selber machen möchten.

Sie verfügen bereits nach der Basisausbildung über ein fundiertes Basiswissen sowie gewisse Methodenkompetenz in den genannten Bereichen und haben bereits praktische Erfahrung in der Anwendung und im Training gesammelt. Um erfolgreich arbeiten zu können, empfehlen wir unbedingt die Absolvierung des gesamten Diplomlehrgangs.

Als "diplomierte/r Selfcare Coach" erhalten Sie ein breites Instrumentarium zusätzlicher Techniken sowie fundiertes Know-How in der Vermittlung von Inhalten des Selfcare Coaching und der Burnout Prophylaxe an andere. Je nach Art der konkret von Ihnen geplanten Tätigkeit kann es nötig sein, eine Gewerbeberechtigung zu beantragen. Die r

Um den Titel „diplomierte/r und Selfcare Coach" zu erhalten, müssen Sie den Diplomlehrgang absolvieren.

Natürlich können Sie auch nur das Basismodul "Selfcare und Burnout Prophylaxe" (und/oder nur das Modul "Mentaltraining") besuchen, ohne dann den ganzen Lehrgang weiter zu machen.

Um den Titel „diplomierte/r Selfcare Coach“ zu erhalten, müssen Sie folgende Ausbildungen im Rahmen des Diplomlehrgangs absolvieren:

* die Basisausbildung "Selfcare und Burnout Prophylaxe",
* die Basisausbildung Mentaltraining (Infos dazu hier) und
noch zwei weitere Ausbildungs-Module (zur Auswahl zwei der folgenden: ERT-Coach (Emotional Rescue Technique), Aromatherapie, Klangschalentherapie, Meditationstraining, energetische Aufstellungsarbeit, energetische Akupressur/ Heilströmen oder Bachblütentherapie) sowie
* das Diplomtrainer-Modul

Das Diplom setzt die Verfassung einer Diplomarbeit voraus.

  • Kann ich nur das Basismodul Selfcare und Burnout Prophylaxe absolvieren?

    Ja, natürlich! Die Basismodule "Mentaltraining" und "Selfcare und Burnout Prophylaxe" sind jeweils in sich geschlossene Module, die auch für Anfänger/innen geeignet sind. Natürlich können Sie auch nur eines dieser Module besuchen! 

    Um den Titel „diplomierte Burnout Prophylaxe Trainer/in und Selfcare Coach“ zu erhalten, müssen Sie den Diplomlehrgang zur "diplomierten Burnout Prophylaxe Trainer/in und Selfcare Coach" absolvieren.

  • Wie werden Sie diplomierte/r Selfcare Coach?

    Um den Titel „diplomierte/r Selfcare Coach“ zu erhalten, müssen Sie folgende Ausbildungen absolvieren:

    * die Basisausbildung "Selfcare und Burnout Prophylaxe",
    * die Basisausbildung Mentaltraining (Infos dazu hier) und
    * noch zwei weitere Ausbildungs-Module (zu Auswahl 2 der Zusatzmodule lt Liste unten) sowie
    * das Diplomtrainer-Modul

    Somit müssen Sie für den Abschluss als diplomierten Selfcare Coach jedenfalls besuchen:
    * Basisausbildung "Selfcare Coaching" (EUR 498,00)
    * Basismodul "Mentaltraining" (EUR 498,00)
    * Trainer-Modul (EUR 540,00)
    * zwei zusätzliche Ausbildungen aus unserem Programm 

    Zusatzmodule: Informationen zu den zusätzlichen Modulen (von denen Sie zumindest 2 absolvieren müssen), finden Sie hier (bitte wählen Sie zwei Module aus):
    * Ausbildung "energetische Aufstellungsarbeit"(EUR 252 - 312)
    * Ausbildung "Meditationstraining"(EUR 252,00)
    * Ausbildung"Aromatherapie"(EUR 252,00)
    * Ausbildung"Bachblüten"(EUR 312,00)
    * Ausbildung "zertifizierte Klangschalentherapeut/in"(EUR 498,00)
    * Ausbildung "Heilströmen / energetische Akupressur" (EUR 252,00)
    * Ausbildung ERT-Coach: Emotional Rescue Techique (EUR 252,00)

    Das Diplom setzt die Verfassung einer Diplomarbeit voraus.

  • Aktive Übung und Mitarbeit

    Die Module sind sehr abwechslungsreich gestaltet, Sie erhalten theoretisches Wissen und setzen es auch in die Praxis um, daher kann sich das Gelernte gleich tief als Erfahrung festigen. Mentaltraining ist eine Reise zu sich selbst. Wir freuen uns über Ihre Offenheit und Ihre Bereitschaft sich auf neue Erfahrungen einzulassen.

  • Diplomarbeit

    Für das Diplom ist weiters die Verfassung einer Diplomarbeit nötig.

    Den Inhalt der Diplomarbeit bestimmen Sie in Absprache mit unserer Institutsleitung; sie umfasst einen theoretischen und einen praktischen Teil.

    Die Erstellung der Diplomarbeit ist zwar aufwändig, aber gut machbar - also keine Angst davor!!! Thematisch richten wir uns bei der Vereinbarung des Themas natürlich nach deinen Interessen, und die Verfassung der Arbeit wird dir Spaß machen und dir auch für deine weitere Tätigkeit hilfreich sein!

    Sie haben für die Diplomarbeit 1 Jahr nach Abschluss des letzten Ausbildungsmodus Zeit.

  • Positive Beurteilung

    Die Ausbildung wird Ihnen Spaß und Freude machen und Sie fordern. Machen Sie sich bewusst, dass Sie wesentlich zum Gelingen beitragen, indem Sie:

    • offen sind, Neues auszuprobieren und zu lernen,
    • interessiert mitmachen,
    • viele Fragen stellen,
    • sich mit Ihren Kollegen austauschen,
    • ehrlich - vor allem zu sich selbst - sind.

     Sie brauchen und sollen nicht alles "glauben", was wir Sie lehren. Probieren Sie es selbst aus und machen Sie Ihre eigenen Erfahrungen.

Unsere Trainerinnen

Sonja

Hallo, mein Name ist Sonja Radler.
Ich bin 1967 in der Stadt Salzburg geboren und seit 1988 diplomierte Gesundheits- und Krankenschwester. Während meiner jahrelangen Arbeit im Helfersystem habe ich viele Werkzeuge kennengelernt, die mich weiterbrachten. Sei es Selbsterfahrung, Supervision, Psychotherapie, Coaching und vieles mehr.
Aber ich suchte lange nach zwei Möglichkeiten: 1. wie kann ich den Menschen, unabhängig von Alter, Geschlecht und Herkunft, helfen und 2. wie kann ich selbst dabei gesund, positiv und fröhlich bleiben.
In Reiki habe ich für mich diese Lösung gefunden und einen Zugang zur Energetik gefunden, der mich überaus zufrieden stellte und den ich nun unglaublich gerne weitergebe.

Aus- und Weiterbildungen
- DGuKS, allgemeine Krankenpflegeschule Salzburg, eingetragen im
Gesundheitsberuferegister
- Pflegeforschungskurs, AKH Wien
- Universitätslehrgang Palliative Care, KH Mödling
- Systemisch-Kunsttherapeutische Supervisionsausbildung, MGT Wien
- Ausbildung Lebens- und Sozialberaterin
- Weiterbildung in Psychotraumatologie
- Diplom zur Reiki-Therapeutin und Meisterin, Diplomarbeit: „Reiki und Supervision im
sozialpädagogischen Handlungsfeld oder „Wenn Worte nicht mehr helfen“.
- Reiki Lehrerausbildung

„Lebenspraxis bedeutet, den Ort, an dem du jetzt stehts, zum Paradies zu machen.
Lebenspraxis bedeutet, das Himmelreich unter deinen Füßen zu entdecken“

Sawaki Kodo

Sonja Radler Energetik Schule Ausbildung

Petra

Namaste
Ich praktiziere seit über 15 Jahren Hatha Yoga nach Sivananda in Kombination mit dem wunderschönen Klang der Klangschalen. Unterstützt von dem Duft reiner ätherischer Öle durch die ein Wohlgefühl am ganzen Körper erreicht wird.
Weiteres bin ich im sozialen Bereich tätig und arbeite als selbständige Unternehmensberaterin.
Skitouren im Winter, laufen, ein lieber Freundeskreis und meine Rhodesian Ridgeback Hündin bereichern meine Freizeit.

Ausbildung:

  • Studium der Betriebswirtschaftslehre, Abschluss Mag. (FH)
  •  Yogalehrerin (EFYTA)
  •  Kinderyogalehrerin
  • Klangschalentherapeutin
  • AromaTouch®-Technique von doTERRA

“ Om Gam Ganapataye Namaha“ ein Ganesha Mantra. Ganesha hilft, alle
Hindernisse aus dem Weg zu räumen für einen immer wieder neuen, guten Anfang.

Petra Theile

Geduld bedeutet allen Widrigkeiten des Lebens ohne inneren Widerstand, ohne Verärgerung und Klage zu begegnen.

Gratis Newsletter

Erhalten Sie Informationen über unsere Kurse! Wir versenden den Newsletter maximal einmal pro Monat!

* mit der Anmeldung stimmen Sie zu, dass wir Sie per Mail kontaktieren dürfen. Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Näheres finden Sie in unserer Datenschutzerklärung

Something went wrong. Please check your entries and try again.

Jetzt anmelden oder uns Fragen zu unserer Ausbildung schicken. 

Invalid Email
Invalid Number