Was ist ein Reiki-Meister?

REIKI 
Wort Reiki japanisch レイキ/霊気, „spirituelles/geistiges Qi“ ist ein Kunstwort, das von Usui Mikao aus den japanischen Wörtern rei (Geist, Seele) und ki (Lebensenergie) gebildet wurde und mit „universelle oder universale Lebensenergie“ übersetzt wird. Das Ki im Wort Reiki entspricht konzeptuell in etwa dem chinesischen Qi (Chi), dem hinduistischen Prana und dem Ägyptischen Ka.  Reiki basiert auf der Vorstellung, dass das gesamte Universum in Bewegung sei und dass es in diesem bewegten Universum immer wieder zu Blockaden komme, die durch REIKI, einer speziellen Art des Handauflegens in Kombination mit Symbolarbeit, behoben werden könne.  Handauflegen ist eine weit verbreitete Form des energetischen Heilens, sie findet sich unter dem Namen "Strömen" im Alpengebiet und hat sich auch in der christlichen Welt, in Form der Segnungen erhalten.  

Geschichte
Reiki wurde von dem Japaner Usui Mikao begründet. Usuis ursprüngliche Lehre nannte sich Usui Reiki Ryōhō (臼井靈氣療法). Das genaue Datum der Entstehung ist nicht bekannt. Fest steht, dass Usui Mikao 1921 eine Reiki-Klinik in Tokyo eröffnete. Auch die Art der Entstehung ist nicht genau bekannt. Nach der Inschrift auf der Grabstätte von Usui Mikao wurde ihm nach einer 21-tägigen Fastenkur auf dem Berg Kurama, einem Berg nördlich von Kyoto, durch eine Vision das Wissen um Reiki zuteil. Seitdem wird Reiki vom Lehrer zum Schüler weitergegeben. Usui Mikao bildete u. a. Chujiro Hayashi als Reiki-Meister oder Reiki-Lehrer aus. Fast alle Praktizierenden außerhalb Japans stammen deshalb aus der Einweihungslinie Usui-Hayashi-Takata. 1981 wurde Reiki von der in den Vereinigten Staaten lebenden Mary McFadyen über Deutschland nach Europa gebracht. Das japanische Reiki wird heute in Japan in Abgrenzung zur westlichen Variante auch „(Japanisches) Traditionelles Reiki“ ((日本)伝統靈氣/(日本)伝統式レイキ, (Nihon) dentō-shiki reiki) genannt. Die im Westen verbreitete Variante wird als „Reiki Westlicher Art“ (西洋式レイキ, seiyō-shiki reiki) bezeichnet. Dem ist auch unsere Schule zugehörig.

Ablauf 
REIKI wird von Praktizierenden ab der ersten REIKI Stufe der Ausbildung durchgeführt. Der Handelnde sorgt zu Beginn für eine gute Durchblutung seiner Hände. Beim Auflegen kommt es zu einer erhöhten Wärmeausstrahlung, die während der Behandlung noch zunimmt. Ähnlich wie bei einer Infrarot-Behandlung dringt die Wärmestrahlung der Hände in die Gewebe ein.Die REIKI Anwendung folgt einem Grundkonzept, das intuitiv erweiterbar ist.

 Ausbildung
REIKI wird in vier Stufen unterrichtet. Das System ist aufbauend. Zwischen jeder Stufe soll Zeit verstreichen in der geübt werden kann. Der Schüler fühlt selbst, sobald er für die nächste Stufe breit ist. Herzstück beim Unterricht jedes REIKI Grades ist die Einstimmung, ein spezielles Ritual, das in Lehrergrad erlernt wird. 

Als Absolventin unserer REIKI Ausbildungen sind Sie eine Expert/in auf dem Gebiet der Energiearbeit. Sie haben ausreichend Erfahrung in der Übertragung der Reiki-Energie gesammelt und können neben der Selbst-, Kurz- und Ganzkörperanwendungen auch Fernübertragungen anwenden.

Selbstverständlich geben wir Ihnen ausreichend Feedback und begleiten Sie durch die Ausbildung! Auch im Anschluss der Ausbildung stehen wir mit Tipps zur erfolgreichen energetischen Tätigkeit gerne zur Verfügung. Energetiker haben eine große ethische Verantwortung, da Sie mit Menschen, die Hilfe brauchen, arbeiten werden. Supervision und stetige Weiterbildung ist daher Voraussetzung, um diese hohen Anforderungen zu erfüllen.

Die Ausbildung steht  allen Interessierten offen und ist eine wundervolle Möglichkeit zur Selbsterfahrung und Selbstentfaltung. Gerade auch dann, wenn Sie nicht vor haben als Energetiker zu arbeiten, sondern die Ausbildung "nur" für sich und Ihre Familie machen möchten.

  • Aufeinander aufbauende Kurse

    Das Wort Reiki bedeutet universelle Lebenskraft und diese lernen Sie, in zwei  aufbauenden Kursen für sich und andere in optimaler Weise zu nutzen.

    Ablauf der Ausbildung
    REIKI wird in vier Stufen unterrichtet. Das System ist aufbauend. Zwischen jeder Stufe soll Zeit verstreichen in der geübt werden kann. Der Schüler fühlt selbst, sobald er für die nächste Stufe breit ist. Herzstück beim Unterricht jedes REIKI Grades ist die Einstimmung, ein spezielles Ritual, das in Lehrergrad erlernt wird. 

    Stufe 1, 1. Grad: Grundtechniken zur Vitalisierung und Harmonisierung der Energie des menschlichen Körpers. In der Stufe lernt man REIKI sowohl an sich selbst, als auch an anderen vorzunehmen. Die Einstimmung in die Energie und Weisheit von Reiki, eröffnet ab dem ersten Grad, einen Raum, in dem man seine feinstofflichen und multidimensionalen Wahrnehmungsfähigkeiten mehr und mehr entfalten kann. Der Schritt in eine nonduale Wirklichkeit wird erleichtert.  

    Stufe 2, 2. Grad:  Die zweite Stufe ist der Arbeit mit drei Symbolen gewidmet. Dem kraftverstärkenden "ChoKu Rei", dem harmonisierenden "Sei HeKi" und den Zeit und Raum überwindenden "Hon Sha Ze Sho Nen").  

    Stufe 3, Meistergrad: Der dritte Grad führt an eine Türe zum eigenen Kraftraum. Das Meistersymbol "Dai Ko-Myo" bedeutet: Die Kraft und ich sind Eins.Das Meistersymbol unterstützt beim Meditieren und hilft die Verbundenheit mit dem Universum zu fühlen und zu leben. Das Meistersymbol ist das Herz des REIKI 

    Stufe 4, Lehrer: Wer unterrichten möchte entdeckt in dieser Stufe den Lehrer/ die Lehrerin in sich selbst.

  • Aktive Übung und Mitarbeit

    Alle Reiki-Kurse sind abwechslungsreich gestaltet, Sie erfahren theoretisches Wissen und setzen es sofort in die Praxis um, daher kann sich das Gelernte gleich tief als Erfahrung festigen. Wir freuen uns über Ihre Offenheit und Ihre Bereitschaft, sich auf neue Erfahrungen einzulassen. Ihre Intuition wird sich mit jedem Kurs mehr und mehr vertiefen.

  • Schriftlich ...

    Wir empfehlen über ihre Erfahrungen mit Reiki schriftliche Aufzeichnungen zu führen. So dokumentieren Sie Ihre persönlichen Fortschritte und schreiben Ihre eigene Reiki-Geschichte.

  • Praktische Erfahrungen

    Die Ausbildung wird Ihnen Spaß und Freude machen. Machen Sie sich bewusst, dass Sie wesentlich zum Gelingen beitragen, indem Sie

    • offen sind, Neues auszuprobieren,
    • interessiert mitmachen,
    • viele Fragen stellen,
    • viele Reiki-Anwendungen praktizieren und dadurch bereichernde Erfahrungen sammeln,
    • sich mit Ihren Kollegen und Ihrer Reiki-Lehrerin austauschen.

     

    Reiki ist vor allem praktische Anwendung. Je mehr Sie üben, desto mehr werden Sie von der Kraft des Reiki profitieren.

  • Anrechenbarkeit

    Die Reiki-Ausbildungen 1. & 2. Grad  sind (gemeinsam) als Modul für die Ausbildung zur diplomierten Energetiker/in im Rahmen des Diplomlehrgang Energetik  anrechenbar.

Reiki Erster Grad

  • Grundtechniken zur Vitalisierung und Harmonisierung der Energie des menschlichen Körpers.
  • In der Stufe lernt man REIKI sowohl an sich selbst, als auch an anderen vorzunehmen. 
  • Die Einstimmung in die Energie und Weisheit von Reiki, eröffnet ab dem ersten Grad, einen Raum, in dem man seine feinstofflichen und multidimensionalen Wahrnehmungsfähigkeiten mehr und mehr entfalten kann. Der Schritt in eine nonduale Wirklichkeit wird erleichtert.  

Inhalte:
Reiki – Der erste Grad

  • Was ist Reiki?
  • Wirkungsweise von Reiki
  • Gokai (Die fünf Lebensregeln)
  • Chakren
  • Kurz- und Selbstanwendung
  • Ganzkörperanwendung
  • Reiju (vier Energie-Aktivierungen)

Die Reiki-Ausbildungen 1. & 2. Grad  sind (gemeinsam) als Modul für die Ausbildung zur diplomierten Energetiker/in im Rahmen des Diplomlehrgang Energetik  anrechenbar.

Reiki Zweiter Grad

Die zweite Stufe ist der Arbeit mit drei Symbolen gewidmet. Dem kraftverstärkenden "ChoKu Rei", dem harmonisierenden "Sei HeKi" und den Zeit und Raum überwindenden "Hon Sha Ze Sho Nen"). 

Inhalte:
Reiki – Der zweite Grad

  • Bedeutung der Symbole
  • Das Kraft-Symbol
  • Das Symbol der Freiheit
  • Das Brückensymbol
  • Mentaltraining & Reiki
  • Unterschiedliche Anwendungsmöglichkeiten (Reiki-Box, Fern-Reiki, Raumreinigen, usw.)
  • Kommunikation und Umgang mit Klient/innen

Voraussetzung: Erfolgreiche Absolvierung von REIKI Grad 1 und Grad 2 (siehe oben)

Die Reiki-Ausbildungen 1. & 2. Grad  sind (gemeinsam) als Modul für die Ausbildung zur diplomierten Energetiker/in anrechenbar.

Charkrafarbnamaste (1)

Reiki MEISTERSCHAFT

Reiki-Ausbildung zum MEISTER 

Der dritte Grad führt an eine Türe zum eigenen Kraftraum. Das Meistersymbol "Dai Ko-Myo" bedeutet: Die Kraft und ich sind Eins. Das Meistersymbol unterstützt beim Meditieren und hilft die Verbundenheit mit dem Universum zu fühlen und zu leben. Das Meistersymbol ist das Herz des REIKI.

Inhalte:

  • Das Meister-Symbol und seine Wirkung
  • Das Geheimnis hinter der Reiki-Aktivierung
  • Selbstanwendung (Üben)
  • Kurzanwendung (Üben)
  • Ganzkörperanwendung (Üben)
  • Reiki  durch Raum und Zeit schicken (Fern-Reiki, Blockaden lösen)
  • Mentaltraining mit Reiki (Anwenden)
  • Die Ethik des Reiki

Voraussetzung: Erfolgreiche Absolvierung von REIKI Grad 1 und Grad 2 (siehe oben)

Ausgleich Energie Landschaft

Reiki Lehrer

Wenn du selbst REIKI unterrichten möchtest: Entdecke bei dieser Ausbildung den Lehrer/die Lehrerin in dir und entwickle deine Kraft!

Nächste Termine:

(Kursort und Kurszeiten siehe Kasten rechts):

Wochenende REIKI Erster Grad:
14./15.9.2019 oder
23./24.11.2019 oder
8./9.2.2020

Zusätzliche Termine für REIKI 1 und 2 werden mit den Teilnehmer/innen bei jedem Basismodul "zertifizierte Energetiker/in" vereinbart!

Wochenende REIKI Zweiter Grad:
12.-13.10.2019 oder
7./.8.12.2019 oder
29.2./1.3.2020

Zusätzliche Termine für REIKI 1 und 2 werden mit den Teilnehmer/innen bei jedem Basismodul "zertifizierte Energetiker/in" vereinbart!

REIKI 1 und 2 sind (gemeinsam) als Modul für den Diplomlehrgang Energetik anrechenbar!

REIKI Meister und Lehrer:
Termine werden mit den Teilnehmer/innen bei REIKI 2 vereinbart.

Wir bieten alle REIKI Ausbildungen und Einweihungen auch in Form von Einzeltrainings an. Fragen Sie uns danach!

Kosten: E
EUR 240 für REIKI 1   
EUR 290 für REIKI 2 
EUR 290 für REIKI 3 (Meister)
EUR 490 für REIKI 4 (Lehrer)

Grad 1 und 2 gemeinsam Sonderpreis für Absolvent/innen der Ausbildung "zertifizierte Energetiker/in" EUR 490,00. Sonderpreis für Meister und Lehrer auf Anfrage (für Personen die bei uns REIKI 1 und 2 absolviert haben).

 (Preise einschließlich Seminarunterlagen und Pausensnacks)

Die Kurse REIKI 1 und REIKI 2 sind (gemeinsam) auch als Modul für den Diplomlehrgang Energetik anrechenbar!

 Kurszeiten:
Sa und So: 9:00-17:00

Kursort: 
(wenn nicht anders angegeben:)
book & cook, Neusiedlerstr. 12/1, 2340 Mödling bei Wien

Unsere Trainerinnen

Henriette Horny

Dr. Henriette Horny

Hallo, ich heiße Henriette. Ich beschäftige mich seit Jahrzehnten mit den Themenkreisen Spiritualität und Kreativität. Als Kunsthistorikerin anfangs in Zusammenhang mit Kunst, später journalistisch auch in Zusammenhang mit Ökologie. Ich bin Vertreterin eines nondualen Weltbildes und sehe uns Menschen als Teil des Universums. Ich bin überzeugt dass die Liebe zu sich selbst der Schlüssel zu einem glücklichen Leben ist. Ich freue mich, wenn ich anderen Wege und Methoden zeigen darf, die zum eigenen Herzen und somit zur Freude führen. 

Ausbildungen:

  • Studium Kunstgeschichte; Abschluss Dr. phil.
  • Diplomenergetikerin
  • REIKI Meisterin
  • REIKI Lehrerin
  • Ausbildung in Tantra Massage
  • Meditationsleiterin
  • Journalistin
  • kreatives Schreiben

"Die Sinne sind wie Antennen, die uns mit dem Herzen verbinden."

Geduld bedeutet allen Widrigkeiten des Lebens ohne inneren Widerstand, ohne Verärgerung und Klage zu begegnen.

Melden Sie sich jetzt an oder schicken uns Ihre Fragen!

Gratis Newsletter

Erhalten Sie Informationen über unsere Kurse! Wir versenden den Newsletter maximal einmal pro Monat!

Something went wrong. Please check your entries and try again.

Jetzt anmelden oder uns Fragen zu unserer Ausbildung schicken. 

Invalid Email
Invalid Number